Ein Auto für Aylin


Es hat sich etwas hingezogen, aber in der vorletzten Wochen war es dann soweit.

Der Vorstandsvorsitzende von Hand-in-Hand – Rainer Lapp – übergab den Autoschlüssel an Hulusi Gümüs, den Vater der kleinen Aylin aus Maintal, die durch einen sehr seltenen Gendefekt einen nicht funktionierenden Stoffwechsel hat und daher im Alter von jetzt 4 Jahren schon ca. 80 Kilo wiegt.

„Damit wäre ein Etappenziel erreicht. Aber wir suchen immer noch eine behindertengerechte Wohnung für die Familie, die im Erdgeschoss liegt oder mit einem Aufzug erreichbar ist.“, so Sven Schöning vom Altenstädter Verein.

Für die Unterstützung bei der Finanzierung bedanken wir uns bei der Leberecht Stiftung, die einen großen Teil finanziert hat, bei Ahmet Cetiner und Necdet Kalipcioglu  aus Maintal für die zusätzliche Spendenaktion via paypal und bei allen Spenderinnen und Spendern. Am Ende fehlten noch etwas über 7.000 Euro, die wir von Hand-in-Hand übernommen haben.

Positive Nachrichten gibt es aus über die kleine Aylin. Nach einer größeren Zahn-OP hat sie 6 Kilo an Gewicht verloren und dies auch gehalten. Zur Zeit ist sie in einer Kur, in der Ihr das Gehen beigebracht wird. Dadurch wird sie dann mehr Kalorien verbrennen. Eine schöne Entwicklung, wie wir finden.

Im Hanauer Anzeiger wurde darüber berichtet:

https://www.hanauer.de/region/maintal/tochter-leidet-an-gendefekt-familie-bekommt-endlich-ein-behindertengerechtes-auto-91840814.html

Ein Herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an Kristina Bräutigam vom Hanauer Anzeiger und an Patrick Scheiber für den Fototermin.

Hand-in-Hand
Stammheimer Str. 2
63674 Altenstadt
Tel.: 060 4798 6836
kontakt@hand-in-hand.it